Heilpädagogisches Kinder- und Jugendheim Köckte
Wichtige aktuelle Informationen zu Besuchen und Beratungen in unseren Angeboten und Diensten
wirkungsvoll

Heilpädagogisches Kinder- und Jugendheim Köckte

Wir sind eine heilpädagogische, stationäre Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe, welche sich in Köckte, einem Ortsteil der Stadt Tangermünde in der Altmark, befindet. Zwei unserer Wohngruppen sind in einem alten Gutshaus und eine Wohngruppe in einem sanierten Fachwerkhaus untergebracht.

Wir bieten auf unserem ca. 5 Hektar großen Gelände verschiedenste Sport-, Abenteuer- und Freizeitmöglichkeiten an. Dieser Rahmen unterstützt unsere heilpädagogische, systemische und ganzheitliche Arbeitsweise mit den jungen Menschen und deren Familien, fördert persönliche Ressourcen und den Abbau von Defiziten und Verhaltensproblemen.

Angebote

Heilpädagogische Fördermöglichkeiten

  • Psychomotorik/ Bewegungserziehung,
  • theaterpädagogische Angebote
  • Snoezelen, Entspannungstechniken
  • Musikalische Förderung
  • Individuelles kreatives Gestalten beim Basteln, Malen und Töpfern,
  • Erlebnispädagogische Angebote
  • Tiergestützte Pädagogik

Der naturnahe psychomotorische Erlebnisgarten vermittelt den jungen Menschen eine Erlebnis- und Erfahrenswelt, die das Spielen, Bewegen, Kommunizieren, Entspannen, Lernen und Verändern fördert.

Der Psychologische Dienst besteht aus einer Diplom- Psychologin mit einer Zusatzqualifikation in systemischer Therapie und Beratung.

Ihre Aufgabenbereiche umfassen:

  • psychologische Diagnostik
  • Einzel-, Gruppen- und Familientherapie, Mehrfamilientherapie
  • Krisenintervention
  • Begleitung von therapeutischen Prozessen mit externen Fachkräften
  • Soziales Kompetenztraining
  • Entspannungstechniken

Lernfördernder Dienst

1 Diplomlehrerin für Chemie und Mathematik, mit Zusatzqualifikation in systemischer Beratung

Angebot täglich von 12.00 – 17.00 Uhr Einzelbetreuung oder Kleingruppenarbeit

Familienaktivierung

Aus diesem Grundverständnis heraus wurde ein Hilfeansatz entwickelt, dessen Ziel es ist, stationäre Aufenthalte und ambulante Betreuung so zu verbinden, dass mit den familiären Systemen sehr intensiv gearbeitet werden kann und die Kinder und Jugendlichen möglichst frühzeitig in die Familien zurückkehren können (Einzelvereinbarung erforderlich).

Öffnungszeiten:

Die telefonische Erreichbarkeit ist über die angegebene Telefonnummer gewährleistet.

Platzkapazitäten

24 Plätze
(3 Wohngruppen mit jeweils 8 Plätzen)

Das Team

10 Erzieher/Innen und 2 Heilpädagogen
Diplom- Psychologin mit Zusatzqualifikation in systemischer Therapie und Beratung
Diplomlehrerin
Sozialarbeiterin

Fortbildungsmaßnahmen der Teams:

  • Heilpädagogische Zusatzqualifikationen
  • Snoezelen
  • Verhaltenstherapie
  • Suchtprävention
  • Sozialpädagogische Diagnostik
  • Biographiearbeit
  • Systemisches Arbeiten
  • Schulverweigerer
  • Konfliktbewältigung
  • Partizipation

Gesetzliche Grundlagen

Achtes Sozialgesetzbuch, Kinder – und Jugendhilfegesetz
§§ 27, 35 a und 41 in Verbindung mit §§ 34, 35, 36, 37 KJHG

Haben Sie Fragen?

Kerstin Projahn
Kerstin Projahn
Einrichtungsleitung
Telefon:
039322 / 41 88 2
Fax:
039322 / 41 88 3
E-Mail:
kh-koeckte@paritaet-lsa.de
verlässlich, leidenschaftlich und wirkungsvoll