drobs Halle
wirkungsvoll

drobs Halle – Drogenberatungsstelle mit Fachstelle für Suchtprävention

Seit 1993 leistet die drobs Halle den Gebrauchern illegaler Drogen in der Region mit Rat und Hilfe Beistand in allen Lebenslagen. Wir stehen für eine offene und erfahrene Drogenarbeit ohne Tabus.

Unsere Angebote richten sich an junge Menschen, die bedingt durch Konsum, Missbrauch oder Abhängigkeit von illegalen Drogen nach fachkundiger Begleitung und Hilfe suchen. Daneben steht die drobs ratsuchenden Angehörigen entlastend zur Seite. Wir geben sachgerechte Antworten auf alle Fragen rund um den Gebrauch illegaler Drogen – immer ohne den “erhobenen Zeigefinger”.

Das Team der drobs Halle

Unser Ziel ist die Förderung der eigenen Kräfte unserer Besucher bei der Entwicklung eines selbstbestimmten Lebens, in dem nicht der Drogenkonsum überwiegt. Gemeinsam mit den Besuchern, erarbeiten wir gangbare Wege im Leben mit und ohne Drogen. Die Hilfen sind immer am Auftrag unserer Besucher ausgerichtet und werden auf ihre Bedürfnisse individuell zugeschnitten.

Unsere Arbeit findet unter dem Schutz strengster Vertraulichkeit statt. Wir nehmen die Schweigepflicht sehr ernst und können garantieren, dass wir unser Recht, die Aussage jederzeit gegenüber Behörden der Strafverfolgung zu verweigern – Zeugnisverweigerungsrecht – in Anspruch nehmen. Beratung und Betreuung sind für alle Hilfesuchenden kostenlos und auf Wunsch anonym.

Unsere Leistungen

Die Schwierigkeiten und Nöte unserer Besucher sind so vielfältig, wie die Menschen, die zu uns kommen, einzigartig sind. Wir halten eine breite Palette individueller Angebote bereit, die von suchtbegleitenden Leistungen zur Schadensbegrenzung über Hilfen zum “Einstieg in den Ausstieg” bis hin zu psychosozialer Therapie reichen:

  • Akupunktur (traditionelle chinesische Heilmethode)
  • Assistenz und Begleitung im eigenen Wohnen
  • Begegnungscafé
  • Beratung und Betreuung
  • Vermittlung in Substitution und Therapie
  • Hilfe für Angehörige
  • Selbsthilfegruppen
  • Spritzentausch
  • Streetwork (aufsuchende Sozialarbeit)
  • Weiterbildung und Prävention
  • Nightline (Partydrogenprojekt)

Mehr zu unseren Angeboten, Öffnungszeiten, Informationen zu Drogen und vieles mehr finden Sie auf unserer Internetseite. Gern klären wir in einem persönlichen Gespräch, was wir für Sie tun können.

Wir sind für Sie da

Petra Kuhn
Petra Kuhn
Wirtschaftliche Leitung (kommissarisch)
Telefon:
(0345) 517 04 01
E-Mail:
petra.kuhn@drobs-halle.de
Internet:
https://drobs-halle.de/
Nadine Hilbich
Nadine Hilbich
Pädagogische Leitung (kommissarisch)
Telefon:
(0345) 517 04 01
E-Mail:
nadine.hilbich@drobs-halle.de
Robert Hadrik
Robert Hadrik
Streetwork
Mobil:
(0179) 528 69 14
E-Mail:
robert.hadrik@drobs-halle.de
Angelika Frenzel
Angelika Frenzel
Fachstelle für Suchtprävention
Telefon:
(0345) 678 39 96
E-Mail:
angelika.frenzel@drobs-halle.de
verlässlich, leidenschaftlich und wirkungsvoll