Grundschule Im Rosental Merseburg
Wichtige aktuelle Informationen zu Besuchen und Beratungen in unseren Angeboten und Diensten
verlässlich

Grundschule Im Rosental Merseburg

Unser Leitsatz

„Es ist normal, verschieden zu sein.“ (Richard von Weizsäcker)

Angebote

Schulsozialarbeit arbeitet im Rahmen des ESF-Programms „Schulerfolg sichern“.Die Schulsozialarbeit wird bedarfsgerecht eingesetzt und richtet sich vorwiegend an SchülerInnen mit besonderen Schwierigkeiten wie Lern- und Verhaltensstörungen, die im Schulalltag sozial auffällig sind, sozial benachteiligt oder individuell beeinträchtigt sind. Durch Schulsozialarbeit sollen SchülerInnen ganzheitlich ausgerichtete Hilfen zur Bewältigung anstehender Bildungs- und Entwicklungsaufgaben erhalten.

Grundlage einer effizienten und wirksamen Schulsozialarbeit sind 3 Prinzipien sozialer Arbeit: Freiwilligkeit, Konsequenz, Vertraulichkeit.

Handlungsformen und Aufgabenbereiche der Schulsozialarbeit:

  • sozialpädagogische Intensivbegleitung
  • präventive Arbeit
  • Gruppenarbeit
  • Eltern- und Familienarbeit
  • pädagogische Gremienarbeit und Beratung
  • Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen und Institutionen

Öffnungszeiten

während der Unterrichtszeit sowie nach Vereinbarung

Gesetzliche Grundlagen

§ 11 SGB VIII Jugendarbeit § 13,1 SGB VIII Jugendsozialarbeit

Besondere Angebote

Sozialpädagogische Angebotsstunde

Ein besonderes Angebot der Sozialen Arbeit an der Grundschule „Im Rosental“ ist die im Schuljahr 2018/2019 eingeführte sozialpädagogische Angebotsstunde.

  • einmal wöchentlich in jeder Klasse der Klassenstufe 2 bis 4
  • Raum für die kleinen und großen Probleme der Schüler/innen im Schulalltag
  • Vermittlung u.a. der gewaltfreien Kommunikation mittels Wolfs- und Giraffensprache
  • Erlernen von Konfliktlösungsstrategien
  • Erlernen des aktiven Zuhörens, sowie Bedürfnisse des Einzelnen und der Klassengemeinschaft zu erkennen und darauf einzugehen

Ergebnisse und Wirkungen

Durch die kontinuierliche Durchführung der sozialpädagogischen Angebotsstunde in den vergangenen zwei Schuljahren, erlernten die Schüler/innen verschiedene Konfliktlösungsstrategien und sind mehr und mehr in der Lage diese selbstständig anzuwenden. Dadurch ist ein Rückgang von körperlichen Auseinandersetzungen festzustellen.

Haben Sie Fragen?

Schulsozialarbeiter/in
Mobil:
0170/ 2299794
E-Mail:
schulsozialarbeit-gs-rosental@paritaet-lsa.de
verlässlich, leidenschaftlich und wirkungsvoll