Fallsteingymnasium Osterwieck
Wichtige aktuelle Informationen zu Besuchen und Beratungen in unseren Angeboten und Diensten
wirkungsvoll

Fallsteingymnasium Osterwieck

Unser Leitsatz

Gemeinsam Brücken bauen

Angebote

Schulsozialarbeit arbeitet im Rahmen des ESF-Programms „Schulerfolg sichern“.Die Schulsozialarbeit wird bedarfsgerecht eingesetzt und richtet sich vorwiegend an SchülerInnen mit besonderen Schwierigkeiten wie Lern- und Verhaltensstörungen, die im Schulalltag sozial auffällig sind, sozial benachteiligt oder individuell beeinträchtigt sind. Durch Schulsozialarbeit sollen SchülerInnen ganzheitlich ausgerichtete Hilfen zur Bewältigung anstehender Bildungs- und Entwicklungsaufgaben erhalten.

Grundlage einer effizienten und wirksamen Schulsozialarbeit sind 3 Prinzipien sozialer Arbeit: Freiwilligkeit, Konsequenz, Vertraulichkeit.

Handlungsformen und Aufgabenbereiche der Schulsozialarbeit:

  • sozialpädagogische Intensivbegleitung
  • präventive Arbeit
  • Gruppenarbeit
  • Eltern- und Familienarbeit
  • pädagogische Gremienarbeit und Beratung
  • Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen und Institutionen

Öffnungszeiten

während der Unterrichtszeit sowie nach Vereinbarung

Gesetzliche Grundlagen

§ 11 SGB VIII Jugendarbeit § 13,1 SGB VIII Jugendsozialarbeit

Besondere Angebote

  • Theaterprojekte
  • Module des Modellprojekts „Übergänge gestalten“
  • „Klassentrainings“ für 5. Jahrgang
  • Suchtpräventionsprojekt „Cannabis – quo vadis?“

Ergebnisse und Wirkungen

Durch gezielten Beziehungsaufbau und verlässliche Erreichbarkeit konnte langfristig ein gezieltes Aufsuchen der Schulsozialarbeit und die Inanspruchnahme der Angebote seitens der Schüler/innen, Lehrkräfte und Eltern sichergestellt werden. Der Vertrauensaufbau basiert auf dem authentischen Interesse an den Zielgruppen und der Planung und Durchführung von kooperativen Projekten zwischen Lehrkräften und Schulsozialarbeit.

Durch das Projekt „Übergänge gestalten“ konnten gezielt Ängste und Barrieren beim Übergang von der Grundschule auf das Gymnasium reduziert werden. Hierbei haben sowohl die Projekttage an den Grundschulen als auch die Kennlerntage an der weiterführenden Schule positive Effekte gezeigt.

Durch die Durchführung von Klassentrainings vorrangig in den jüngeren Klassenstufen konnten die sozialen Kompetenzen und die Teamfähigkeit der Schüler/innen gezielt gefördert werden und somit zu einer generellen Verbesserung des Sozialverhaltens beigetragen werden.

Durch die Netzwerkarbeit mit den verschiedensten Kooperationspartnern der Region und Gemeinwesenorientierung konnte die Vernetzung und Öffnung der Schule nach Außen ausgebaut werden.

Haben Sie Fragen?

Margit Feyerabend
Margit Feyerabend
Schulsozialarbeiterin
Mobil:
0175 4033055
E-Mail:
schulsozialarbeit-gym-fallstein@paritaet-lsa.de
verlässlich, leidenschaftlich und wirkungsvoll