Sozialpädagoge/-in (30 h / Woche)

Der Erziehungshilfeverbund Saale der PSW GmbH erbringt systemisch-lösungsorientierte Erziehungshilfen in aufsuchenden, teilstationären und stationären Kontexten.

Zum Vervollständigung des Teams der Familien-Tages-Gruppe in Halle ist ab dem 16.12.2019 eine Stelle als Sozialpädagog*in (30 h / Woche) zu besetzen. Systemische Zusatzqualifikationen sind von Vorteil. Es handelt sich eine Elternzeitvertretung.

Die Familien-Tages-Gruppe ist ein Angebot für Familien, in denen Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren bereits erheblichen Gefährdungen ausgesetzt sind. Sie unterstützt Eltern dabei, ihre Wahrnehmungen und ihr Handeln so auszurichten, dass ihre Kinder sicher aufwachsen sowie sich emotional, körperlich und geistig gesund entwickeln. Angeregt von Sozialarbeiter*innen und unterstützt durch andere Eltern lernen die Sorgeberechtigten in einem ermutigenden, stärkenden und entwicklungsförderlichen Klima, die Bedürfnisse ihrer Kinder wahrzunehmen und zu verstehen, als verantwortlich Handelnde ihre Kinder gut zu versorgen sowie sicher zu binden.

Arbeitsinhalte

  • die Gestaltung vielfältiger Alltagssituation, um die Eltern als Verantwortliche anzusprechen und in ein aktives Handeln mit ihren Kindern zu bringen
  • die Arbeit in einem multifamilientherapeutischen Kontext mit bis zu sieben Familien
  • die videogestützte Arbeit zur Förderung liebevoller und stärkender Beziehungen
  • die aufsuchende Arbeit mit dem Familiensystem
  • die wiederkehrende Arbeit im "Zwangskontext"
  • die fortlaufende Einschätzung der Gefährdung des Kindeswohls
  • die Planung und Dokumentation von Hilfeverläufen
  • die offene, vertrauensvolle Kooperation mit dem ASD, KITA‘s, Partnern im psychosozialen Feld sowie den Einrichtungen des Erziehungshilfeverbundes

Erforderliche Fähigkeiten und Qualifikationen

  • Diplom- oder Sozialpädagog*in
  • Eltern und kleine Kinder mit ihren Bedürfnissen, Besonderheiten und Schwierigkeiten anzunehmen sowie intensive Beziehungen mit ihnen einzugehen
  • den Lebensgeschichten der Eltern mit Neugier und Achtung zu begegnen sowie ein Verständnis für ihr Verhalten zu entwickeln
  • Zutrauen in Menschen zu haben, denen von ihrer Umwelt Kompetenz abgesprochen wird
  • andere mit Lebenslust und Optimismus anzustecken
  • kleinste Erfolge wahrzunehmen und auch für andere sichtbar werden zu lassen
  • Hilfeprozesse zieldienlich und veränderungswirksam zu gestalten
  • Konflikte auszuhalten, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung in schwierigen Situationen zu übernehmen
  • engagiert und konstruktiv im Team zu arbeiten

Wir bieten

  • eine leistungsgerechte Vergütung auf tariflicher Grundlage (95% TVöD)
  • ein konstruktives, wertschätzendes Betriebsklima
  • vielfältige Mitgestaltungsmöglichkeiten bei der Entwicklung und Etablierung eines bundesweit kaum erprobten Angebotes
  • eine Vielzahl an Lernerfahrungen in einem neuen Team
  • mindestens eine mehrtägige Weiterbildung und regelmäßige systemische Supervision

Ihre Bewerbungen senden Sie bitte bis zum 15. November 2019.

per Mail an: dbose@paritaet-lsa.de

oder per Post an:

Gemeinnützige PARITÄTISCHE Sozialwerke – PSW GmbH
Erziehungshilfeverbund Saale
Daniela Bose
Hans-Dittmar-Straße 10
06118 Halle
Tel. 0345 / 52 50 9000