Sozialpädagog*in 32 - 40 h/ Woche (flexibel)

Der Erziehungshilfeverbund Saale der PSW-GmbH erbringt systemisch-lösungs-orientierte Erziehungshilfen in aufsuchenden, teilstationären & stationären Kontexten. Zur Vervollständigung des Teams in unseren Flexiblen Hilfen in Merseburg ab 01.03.2019 eine Stelle als

Sozialpädagog*in 32 - 40 h/ Woche (flexibel)

zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Anstellung.

Das Aufgabengebiet beinhaltet

  • aufsuchende Arbeit bei Familien/ Kindern- und Jugendlichen mit erzieherischem und familientherapeutischem Unterstützungsbedarf
  • Leistungen nach dem SGB VIII wie SPFH und Erziehungsbeistand
  • offene und vertrauensvolle Kooperation mit dem Netzwerk der Klient*innen sowie mit dem Jugendamt und den Einrichtungen des Erziehungshilfeverbundes
  • Förderung von Stärken und Ressourcen der Klient*innen
  • Unterstützung bei der Erarbeitung von Lösungen für die verschiedensten Herausforderungen im Alltag von Familien (z.B. Beziehungsgestaltung, Kommunikation, Alltagsstruktur)
  • Mitwirkung bei der Einschätzung von Kindeswohlgefährdungen und Krisenintervention
  • Planung und Dokumentation von Hilfeverläufen

Sie besitzen, zusätzlich zu Ihrer Qualifikation als Diplom- oder Sozialpädagog*in die Fähigkeit:

  • Eltern und junge Menschen mit ihren Bedürfnissen, Besonderheiten und Schwierigkeiten anzunehmen sowie intensive Beziehungen mit ihnen einzugehen
  • die Lebensgeschichten der Eltern und der jungen Menschen mit Neugier und Achtung zu begegnen sowie ein Verständnis für ihr Verhalten zu entwickeln
  • Zutrauen in Menschen zu haben, denen von ihrer Umwelt Kompetenz abgesprochen wird
  • Hilfeprozesse zieldienlich und veränderungswirksam zu gestalten
  • andere mit Lebenslust und Optimismus anzustecken
  • Konflikte auszuhalten, Entscheidungen zu treffen sowie Verantwortung zu übernehmen bzw. abzugeben
  • das eigene Handeln zu reflektieren und die eigenen kommunikativen Handlungskompetenzen stetig weiterzuentwickeln
  • eigenverantwortlich und zielorientiert zu arbeiten und verfügen über ein hohes Maß an Selbständigkeit und Zuverlässigkeit
  • engagiert und konstruktiv im Team zu arbeiten

Eine Weiterbildung in systemischer Beratung/ Therapie bzw. die Bereitschaft, eine solche Weiterbildung zeitnah zu beginnen sind bei der Ausübung dieser Tätigkeit von Vorteil.

Wir bieten

  • eine berufliche Entwicklung in einem der profiliertesten Jugendhilfeträger der Region
  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen, erfahrenen Team und ein konstruktives, wertschätzendes Betriebsklima
  • eine spannende, selbstverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Raum für eigene Kreativität und innovative Lösungsansätze
  • regelmäßige Teambesprechungen und Supervisionen
  • eine gute Einarbeitung in das Aufgabenfeld durch ein vielseitiges Team
  • eine Vielzahl an Lernerfahrungen
  • eine leistungsgerechte Vergütung in einem dem TVÖD-angepassten Entgeltsystem

Ihre Bewerbungen senden Sie bitte per Mail oder postalisch bis zum 28.02. 2019 an:

dbose@paritaet-lsa.de

Gemeinnützige PARITÄTISCHE Sozialwerke – PSW GmbH
Erziehungshilfeverbund Saale
Daniela Bose
Hans-Dittmar-Straße 10
06118 Halle
Tel. 0345 / 52 50 9000